Logo Algarve Wandern mit Uwe

Wir Wandern vom Foia nach Caldas de Monchique

Bild zum Video Algarve Wanderwoche Tag 12

Wir wandern überwiegend bergab mit Aussicht auf die Südküste

Eine Wanderung im Monchiquegebirge nicht nur für eine Wanderwoche

Wanderwoche Tag 12: Vom Foia, dem höchsten Berg der Algarve nach Caldas de Monchique

Foto 1 vom Foia nach Caldas de Monchique

Diese ausgiebige Wanderung beginnt etwas unterhalb vom höchsten Berg der Algarve, dem Foia. Auch diese Wanderung muß man nicht bis zum Ende durchziehen. Es besteht an 2 Stellen die Möglichkeit die Wanderung früher zu beenden. Für die gesamte Wanderung ist jedoch etwas mehr Kondition notwendig. Foto 2 vom Foia nach Caldas de Monchique

Wir wandern fast ausschließlich bergab was ich persönlich doch anstrengender finde als Bergauf gehen. Doch wenn man nicht allzu schnell wandert und nicht so große Schritte macht, dann ist das auch nicht so belastend für die Knochen. Deshalb wandern wir hier im gemäßigten Schritt.

Foto 3 vom Foia nach Caldas de Monchique Der Wanderweg ist zunächst holperig und führt uns ein Stück um den Hügel herum. Wir sehen rechts auf dem Hügel einen Feuerwachturm, der in den Sommermonaten rund um die Uhr besetzt ist. Davor bewegen sich die großen Propeller der Windräder durch Luft, die hier an der Algarve die sauberste Europas sein soll. Wir wandern zunächst durch abgebranntes Gebiet, doch wir staunen wie schnell sich alles zu erholen scheint. Bäume und Sträucher treiben wieder neu aus.

Foto 4 vom Foia nach Caldas de Monchique Die Waldbrände 2016 haben uns die Wege wieder frei gemacht. Wenn diese Wege abseits der ausgeschilderten Wanderwege nicht begangen werden wachsen sie doch recht schnell wieder zu. Bei dieser Wanderung und dem heutigen Wetter haben wir eine fantastische Aussicht über die Hügellandschaft und auf die Südküste der Algarve. Wir kommen an einfachen Bauernhäusern und modernen Villen vorbei. Wir wandern durch verschiedene Bauernschaften und bestaunen die vielen Terrassenfelder, die vor vielen Jahren in Handarbeit errichtet wurden.

Foto 5 vom Foia nach Caldas de Monchique Hunde bellen und kündigen uns schon beim nächsten Gehöft an. Die Form der Hügel, die Wäldern, die verschiedenen Grüntöne, die sich ändernden Perspektiven, die Aussicht... es ist einfach nur schön das zu erleben und durch diese Landschaft zu wandern. Wir erreichen eine Hauptverkehrsstraße, die wir überqueren und wandern weiter auf einem breiten Erdweg ins Tal. Direkt vor den Haustüren der Bergbewohner geht es nun endlich mal bergauf, ganz ungewohnt nach so langer Zeit nur bergab.

Foto 6 vom Foia nach Caldas de Monchique Wir befinden uns nun zwischen den Hügeln und sehen wie steil es teilweise hinauf geht und wie schön die Häuser mit ihren Terrassenfeldern am Berg liegen. Nach dem wir ein Stück bergauf gewandert sind befinden wir uns in dem kleinen Dorf Nave. Auf einem alten Weg, der noch ein Stück mit Natursteinen eingefasst ist, aber auch schon geteert ist, wandern wir wieder zurück in die Natur. Wir wandern nun durch ein Gebiet wo der Eukalyptus dominiert.

Foto 7 vom Foia nach Caldas de Monchique Wir können nun gerade noch so über die Hügellandschaft schauen und das Meer sehen. Es geht ein zwei Mal bergauf und bergab, bis wir letztendlich das große Hotel in Caldas de Monchique sehen können. Es geht noch einmal ins Tal hinunter, über eine Brücke und dann wieder bergauf zum ehemaligen Kurort Caldas de Monchique wo wir uns an dem alten Dorfbackofen nieder lassen und bei einem Getränk von der schönen Wandertour erholen.

Wenn diese Wanderung anders herum gegangen werden möchte, dann ist es eine sehr sportliche Wanderung und man muß dementsprechend eine gute Kondition mitbringen.

Bewertungen bei Tripadvisor lesen

Letzte Änderung 25.10.2017

Impressum Datenschutz


Diese Webseite benutzt Google Analytics mit IP-Anonymisierung
Infos dazu bitte hier klicken




Copyright © Uwe Schemionek