Wandern an der Algarve

Wanderreisen Algarve allgemein

Meine Wanderreisen durch die Algarve finde ich immer sehr spannend. Jedes mal wenn ich in den Bus steige um eine neue Gruppe vom Flughafen in Faro abzuholen, bin ich aufgeregt was mich erwartet.

Foto Wanderreise Algarve 01

Ich halte ein Namensschild hoch und schaue mir die Leute an, die an mir vorbeigehen. Ich halte Ausschau nach meiner Wandergruppe. Es kommt nun so nach und nach einer nach dem anderen an und wir begrüßen uns. Wenn alle zusammen gekommen sind, geht es über das Flughafengelände zum Bus, der bereits auf uns wartet. 

Wenn alle Koffer verstaut und wir einige Meter gefahren sind, nehme ich das Mikro in die Hand, begrüße die Gruppe offiziell und stelle mich vor. Ich nutze die Busfahrt zum Hotel um in groben Zügen die Wanderreise zu erläutern. Auf den ersten Wandertag gehe ich detaillierter ein, damit die Gruppe sich auf den nächsten Tag einstellen kann.

Foto Algarve Wanderreise 02

Da ich vor der ersten Wanderung die Gruppe noch nicht richtig einschätzen kann, versuche ich für die erste Wanderung die Informations-Wanderung, eine meiner leichteren Wandertouren, zu gehen. So lerne ich die einzelnen Wanderfreunde und ihr Leistungsvermögen kennen. Es gilt immer das Prinzip, die Gruppe ist nur so stark wie das schwächste Glied.

Vor einem jeden Wandertag schaue ich mir früh noch einmal das Wetter an. Ist das Wetter schlecht, wäge ich ab, ob ich die geplante Wanderungen durchführe oder besser auf eine andere Tour ausweiche.

Oberste Priorität hat immer die Sicherheit der Gruppe. Es macht einfach keinen Sinn, bei schlechtem Wetter gefährliche, rutschige Wege zu gehen. 

Jede Wanderreise plane ich detailliert im Voraus durch. Dazu gehören auch alternative Wanderungen für den Fall, dass das Wetter die geplante Tour nicht zulässt oder einige Wanderfreunde der Gruppe mit der geplanten Wanderung überfordert sind.

Foto Algarve Wanderreise 03

Nicht nur auf meinen längeren Wanderungen ist es wichtig ein zwei Punkte einzuplanen, die der Bus gut erreichen kann. So kann ich gewährleisten, dass die Tour im Notfall oder auf Wunsch der Gruppe vorzeitig abgebrochen werden kann.

Möchte ein einzelner Teilnehmer oder ein Pärchen die Wanderung abbrechen, so entscheiden wir, ob sie im Bus warten, oder ich ein Taxi für sie rufe. 

Genau für diese Situationen ist es von Vorteil die Sprache zu sprechen und die Ortskenntnis zu haben. Auch macht sich hier die langjährige Zusammenarbeit mit meinem Busunternehmen bezahlt.

Um den reibungslosen Ablauf einer Wanderreise zu gewährleisten, gehe ich die Wanderungen, die ich längere Zeit nicht gelaufen bin, noch einmal ab. So vergewissere ich mich, dass die Wege begehbar sind. Viele Wanderwege gehen über Privatgrundstücke und es ist schon des öfteren vorgekommen, das Wege gesperrt oder provisorische Flussübergänge nicht mehr begehbar waren.

Foto Algarve Wanderreise 05

Seit mehr als 20 Jahren begleite ich Wandergruppen durch die Algarve. Hierbei zeigt es sich immer wieder wie unterschiedlich meine Wandergruppen sind. Es gibt die gemütlichen und die flotten Wanderer, die Fotografen und die Botaniker.

Alle haben ihren Anspruch an diese Wanderungen und ich sehe es als meine Aufgabe diese unterschiedlichen Wünsche und Charaktere unter einen Hut zu bringen.

Das erfordert bei Wandergruppen, die sich vorher nicht kennen meistens mehr Fingerspitzengefühl als bei Wandervereinen, die regelmäßig zusammen wandern.

Anfragen Bezüglich einer individuellen Wanderreise speziell für Deine Gruppe bitte nur per Mail.

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.

Schreibe einen Kommentar


Letzte Änderung 27.07.2018

Impressum Datenschutz


Diese Webseite benutzt Google Analytics mit IP-Anonymisierung
Infos dazu bitte hier klicken




Copyright © Uwe Schemionek