Wandern an der Algarve

Wanderung durchs Hinterland der Westküste

Von Espinaço de Cão nach Bordeira

Foto von Interessanter Baum auf dem Wanderweg nach Bordeira

Interessanter Baum auf dem Wanderweg nach Bordeira

Eine schöne Wanderung im Hinterland der Algarve-Westküste von ca. 10 km Länge mit einem Höhenunterschied von ca. 250 Metern, die es aber überwiegend bergab zu bewältigen gilt.

Einige km bevor wir Aljezur erreichen beginnt die Wanderung. Wir begehen breite Erdwege, die auch als Zufahrt der verstreut liegenden Anwesen dienen. Zunächst passieren wir große Windräder und genießen die Aussicht über die Hügellandschaft zur Südküste und hinaus aufs Meer.

Wir können sehr gut nebeneinander gehen und uns unterhalten, denn man muß nicht so sehr auf den Weg achten. Man muß nur hin und wieder einem Schlagloch oder einer Pfütze ausweichen, wir können also ganz entspannt wandern.

Foto von Aussicht auf die Westküste

Aussicht auf die Westküste

Der Wanderweg führt uns nach einigen leichten Wellen durch Eukalyptuswälder an dem kleinen Hotel Alto da Lua vorbei. Ein Tipp für Menschen, die in familiärer Atmosphäre, in mitten der Natur ihren wohl verdienten Urlaub genießen und sich entspannen möchten. Helge und sein Team sind authentisch und arbeiten mit Herzblut.

Die Wanderwege kann man auch gut bei schlechtem Wetter begehen, da es keine besonderen erwähnenswerten Stellen gibt die gefährlich werden könnten. Es gibt viel Eukalyptus zu sehen. Botanisch gibt es nicht unbedingt neues zu entdecken, aber es ist trotzdem sehr schön hier durch diese Landschaft zu wandern.

Wir wandern der Westküste entgegen und hin und wieder können wir das Meer sehen. Beeindruckend sind auch die Eindrücke, die man bekommt, wenn man an einem Hügel bergab wandert und sich die Form der Hügellandschaft mit ihren ständig ändernden Perspektiven anschaut.

Foto von Bordeira

Bordeira ist erreicht

Einige km vor Bordeira ändert sich der Charakter der Wanderung. Anderer Bewuchs und vor allen fallen nun die Korkeichen auf, die vermehrt zu sehen sind. Auch hat man nicht mehr das Gefühl abseits jeglicher Zivilisation zu Wandern, denn wir sind schon an einigen bewohnten Häusern vorbeigewandert.

Schließlich erreichen wir Bordeira unserem Ziel der kleinen Wanderung im Hinterland der Westküste der Algarve.

Wer noch Energie hat und mehr von der wunderbaren Landschaft sehen möchte, der sollte die Verlängerung nach Carrapateira nicht auslassen.

Du bist auch an andere Algarve Wanderungen interessiert...

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.

Schreibe einen Kommentar


Letzte Änderung 27.07.2018

Impressum Datenschutz


Diese Webseite benutzt Google Analytics mit IP-Anonymisierung
Infos dazu bitte hier klicken




Copyright © Uwe Schemionek