Wandern an der Algarve

Wanderung Praia da Rocha – Alvor

In diesem Video kannst Du Dir die Wanderung an der Algarveküste von Praia da Rocha nach Alvor schon mal anschauen und dir einen Vorgeschmack holen. Auch wenn die Wanderung nicht sonderlich weit ist, aber schön ist sie allemal.

Eine Wanderung von Praia da Rocha nach Alvor

Eine wunderschöne Küstenwanderung mit einer Distanz von ca. 8 Km. Auch bei dieser Wanderung geht es einige Male rauf und runter aber das nur auf den letzten 4 Kilometern.

Hier starten wir die Wanderung nach Alvor

Hier starten wir die Wanderung nach Alvor

An der Fortaleza, der alten Verteidigungsanlage am östlichen Ende der Promenade wandern wir zunächst auf der Mole hinaus. Dort wo das Meer beginnt wandern wir nun Richtung Westen immer am Strand entlang.

Bei Ebbe kann man nun die Wanderschuhe ausziehen und Barfuß die nächsten ca. 4 Km durch das Wasser warten. Bei hohem Wasserstand muß man weiter vorne einen Umweg zur Promenade hoch machen, weil man um einige Felsnasen nicht herum kommt ohne schwimmen zu müssen.

Aber zunächst genießen wir den riesigen Sandstrand und das kühle Wasser an unseren Beinen. Wir Wandern auf eine Felsnase zu, die ein Stück ins Meer hineinragt und man denkt, daß es hier nicht weiter geht, doch es gibt ein Loch in dem Gestein, welches zur anderen Seite führt.

Man muß sich schon recht klein machen und auf seinen Kopf aufpassen, damit man sich an den scharfkantigen eingeschlossenen Muscheln und dem groben Gestein in diesem Durchlass nicht verletzt.

Nach dem Durchlass sieht alles ganz anders aus

Nach dem Durchlass sieht alles ganz anders aus

Auf der anderen Seite angekommen bietet sich uns ein gänzlich anderes Bild als vor dem Durchlass. Zwischen Abbruchkante und Meer ist bei weitem nicht mehr so viel Platz wie vorher. Faszinierende Felsformationen sind zu sehen, an denen wir direkt vorbei wandern.

Wenn man am Praia do Vao angekommen ist und das Wasser seht zu hoch, dann muß man ein Stück auf die Hauptstraße ausweichen um zum Praia de Alemao zu gelangen. Dort endet auch die Strandwanderung und der zweite Teil durch eine sehr beeindruckende Landschaft beginnt.

Die Pinien und das Buschwerk geben nun mit ihrem saftigen Grün einen herrlichen Kontrast zu dem Blau des Meeres. Wir wandern oberhalb des Meeres möglichst nahe der Abbruchkante entlang. Aber vorsichtig sollt man schon sein und einen respektvollen Abstand einhalten, denn wir wissen ja, daß der Küstenstreifen bröckelt und hin und wieder ein Stück ins Meer fällt.

Rückblick auf Praia da Rocha.

Rückblick auf Praia da Rocha. Ab hier wird es nun phantastisch

Das Landschaftsbild ist unvergesslich. Auf der einen Seite sieht man die vielen Felsnadeln und Klippen, die im Meer stehen und mit ihren Formen und Farben die Blicke auf sich ziehen, so daß man kaum weiter gehen kann. Und im direkten Umfeld befindet man sich in einem Grün aus verschiedenen Pflanzen, Bäumen und Sträuchern.

Der Wanderweg verläuft immer der Küstenlinie entlang und es geht nun auch mal kurzzeitig etwas anspruchsvoller rauf oder runter. Aber egal es ist ja so schön hier, daß man die Anstrengung und alles andere um sich herum vergisst.

Falls noch nicht geschehen, solltest Du Dir das obige Video anschauen, dann verstehst Du warum man hier ins Schwärmen kommen kann. Das ist eine überwältigende Natur in der man sich hier befindet.

Eine unvergessliche Küstenlandschaft erwartet dich

Eine unvergessliche Küstenlandschaft erwartet Dich

Die Formen der Küstenlandschaft, die sich mit jedem Schritt ändernden Perspektiven auf die im Meer stehenden Klippen, das Farbenspiel, die würzige Luft der Zistrosen und Pinien gemischt mit der salzigen Luft des Atlantiks, der Wind und das laute Zirpen der Zikaden, das ist einfach gesagt ein Erlebnis, welches man nicht so schnell vergessen wird.

Nach einiger Zeit und berauscht von der Natur in der man sich hier befindet stehen wir ernüchtert vor einem Zaun, der zu einer großen Hotelanlage gehört.

Eine Felsnadel, die ins Meer hinein ragt

Eine Felsnadel, die ins Meer hinein ragt

Falls die Tür im Zaun verschlossen ist und man auch nicht links am Zaun und der Abbruchkante vorbei gehen kann, dann bleibt einem nichts anderes übrig zur Teerstraße zu gehen und dann bei der nächsten Gelegenheit auf den Zugangswegen zur Hotelanlage wieder zum Meer zurück zu gehen.

Wieder am Meer angelangt wandern wir nun am Strand von Alvor entlang. Und wenn man schon mal hier ist, bietet es sich an sich dieses kleine ehemalige Fischerdorf anzuschauen.

In diesem Video hier siehst Du einen Rundgang durch das ehemalige Fischerdorf Alvor. 

Wenn Dir diese Seite gefallen hat, dann teile sie in den sozialen Netzwerken.
Deine Freunde werden sich bestimmt über diesen Tipp freuen.

Schreibe einen Kommentar


Letzte Änderung 27.07.2018

Impressum Datenschutz


Diese Webseite benutzt Google Analytics mit IP-Anonymisierung
Infos dazu bitte hier klicken




Copyright © Uwe Schemionek