Portugal Algarve Wandern mit Uwe Hintergrundbild

Die Fauna im Hinterland der Algarve

Es lohnt sich bei den Wanderungen an der Algarve die Augen offen zu halten. Das Hinterland der Algarve bietet mehr Vielfalt als man vermutet, was die in der Natur lebenden Tiere angeht. Eine gibt eine Vielzahl von Insektenarten, Wirbellosen, Amphibien, Reptilien, Vögeln und Säugetieren, die uns immer wieder bei den Wanderungen in Portugal an der Algarve begegnen.

Der Schlangenadler

Schlangenadler Circaetus gallicus "Ciracaetus gallicus" ist neben zahlreichen anderen Vogelarten, besonders beeindruckend zu beobachten. Die Flügelspannweite beträgt 160-180 cm und er ist mit 64 bis 72 cm Körperlänge auch größer als Bussarde. Sie sind Zugvögel und überwintern meistens südlich der Sahara. Manches Mal kann man ihn im Hinterland der Algarve in der Serra de Monchique am Himmel gleiten sehen.


Der Osterluzei Falter

Osterluzei Falter Zerynthia polyxena (Zerynthia polyxena) ist nur einer unter vielen Schmetterlingsarten, die in Portugal an der Algarve vorkommen. Seine wahre Pracht erkennt man erst, wenn er still (z.B. auf einer der Osterluzei Arten) sitzt und ihn sich mit dem Fernglas genauer anschauen kann. Auffällig ist der wellenförmig gezeichnete Flügelrand. Auf den Hinterflügeln kommen rote und blaue Punkte hinzu, die aber auch bei manchen Tieren fehlen können.



Facebook-Button      Google + Button

Autor: Uwe Schemionek
nach oben

Letzte Änderung 1 März 2016

Impressum Datenschutz

Diese Webseite benutzt Google Analytics mit IP-Anonymisierung
Infos dazu bitte hier klicken